Stadtgespräch Düren

Sechstes Dürener Stadtgespräch am 5. November 2019

Nullzinsen, negative Zinsen – Was bedeutet das für Anleger, den Euro und Europa?

Moderation Ulrich Stockheim
Geänderter Beginn
Oliver Bierhoff

Friedrich Merz
Er gilt als einer der profiliertesten und anerkanntesten Experten der deutschen Wirtschaftspolitik, und auch international ist Friedrich Merz bestens vernetzt.
Von 1989-1994 führten Leidenschaft und Interesse für Politik den gebürtigen Sauerländer ins Europäische Parlament. Im Anschluss daran war er bis 2009 Mitglied des deutschen Bundestags. Dort war er unter anderem von 2000 bis 2002 Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Nach zwanzigjähriger Parlamentszugehörigkeit entschied sich Merz 2005, sich wieder seinem erlernten Beruf als Rechtsanwalt zu widmen und wurde Partner der international tätigen Anwaltskanzlei Mayer Brown LLP. Friedrich Merz hält Mandate in mehreren Aufsichts- und Verwaltungsräten. So ist er unter anderem Aufsichtsratsvorsitzender der BlackRock Asset Management Deutschland AG sowie der Flughafen Köln/Bonn GmbH.
Der Perspektivwechsel der vergangenen Jahre hat den Blick des überzeugten Europäers auf die Politik geschärft. Seit Juni 2019 steht er als Vizepräsident dem Wirtschaftsrat der CDU e.V. vor.

Dr. Bert Flossbach
Er ist Deutschlands erfolgreichster Fondsmanager und Vermögensverwalter. Zusammen mit seinem Kompagnon Kurt von Storch hat der promovierte Betriebswirt in den vergangenen zwanzig Jahren eine der größten privaten Vermögensverwaltungen Europas aufgebaut: die Flossbach von Storch AG. Seit vielen Jahren erwirtschaftet das Unternehmen für seine Kunden überdurchschnittliche Gewinne und betreut heute ein Vermögen von deutlich über 40 Milliarden Euro.
Sein absolutes Markenzeichen ist Flossbachs unabhängige Meinung. „Konsequent unabhängig“ lautet das Motto seines Unternehmens – und diese Haltung öffnet den klaren Blick auf die Finanzmärkte. So gehört er zu den wenigen Finanzexperten, die frühzeitig vor der Finanzkrise 2008 entscheidende Weichen stellten und Anleger vor Verlusten bewahrten. Mit dem drohenden Austritt Griechenlands aus der EU wurde Flossbach zu einem der deutlichsten Kritiker des Euro-Rettungsszenarios. Aktuell sieht er die Zinsen „auf ewig bei null“ – eine dramatische Situation, auf die sich Anleger einstellen können, wenn sie die richtige Strategie wählen.

Oliver Bierhoff

Stadtgespräch – was ist das?
Der Verein Stadtgespräch e.V. setzt sich zum Ziel, Bildung in Düren zu fördern. Konkret geht es um den Gebrauch der Sprache bei Kindern und Jugendlichen. „Miteinander sprechen, besser verstehen“ lautet das Motto. Die Förderung soll Hürden abbauen, beispielsweise bei Kindern mit Migrationshintergrund. Sie soll talentierten Kindern frühzeitig das Erlernen von Fremdsprachen ermöglichen. Und „Stadtgespräch e.V.“ will Schüler unterstützen bei der Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse, von Gedanken und Ideen, um sie rechtzeitig auch in dieser Hinsicht auf das Berufsleben vorzubereiten. Dazu braucht es Spendengelder – und die sollen auf besondere Art und Weise gesammelt werden. Mindestens einmal im Jahr findet dazu in Düren ein Gesprächsabend statt, manchmal mit prominenten, immer aber mit spannenden Menschen und interessanten Themen. Die Einnahmen zu diesen Gesprächsabenden sollen das Fundament für ein erfolgreiches Engagement des Vereins sein. Zu den Gründern des Vereins zählen die Dürener Bürger Ulrich Stockheim, Heinrich Klocke und Dr. Hagen Monath.

Stadtgespräch - Was ist das?

Der Verein „Stadtgespräch e. V.“ lädt
gerne auch weitere Gäste, zum 6. Dürener Stadtgespräch am Dienstag, den 5. November 2019 in die Festhalle Birkesdorf, An der Festhalle 3, in Düren ein.

Einlass ab 18:00 Uhr
Beginn des Gespräches: 19:00 Uhr
Anschliessend: Imbiss

Der gesamte Überschuss der Veranstaltung
fließt dem Verein „STADTGESPRÄCH e.V.“ zu.
Eintrittsgebühr: 25 pro Euro Person

Aufgrund der limitierten Platzverhältnisse in der Festhalle Birkesdorf bitten wir um rechtzeitige Anmeldungen.

Bitte überweisen Sie die Eintrittsgebühr von 25 Euro pro Person auf das angegebene Konto des Vereins. Nach Zahlungseingang der Spende erhalten Sie Ihre persönliche Eintrittskarte. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Stadtgespräch e.V. Sparkasse Düren,
IBAN DE62 3955 0110 1359 0066 30, BIC: SDUEDE33XXX

Des Weiteren würden wir Sie gerne darauf aufmerksam machen, dass die Versandadresse zwingend angegeben werden muss.

Kontakt: 0 24 21 / 1 26-103,

Vorverkauf auch: Thomas Cook Reisebüro, Zenthofstraße 16, 52349 Düren


Die Referenten verzichten auf Honorare für ihre Auftritte.

Mit freundlicher
Unterstützung von

SWD

Diese Microsite wurde ermöglicht durch die Dürener Werbeagentur _NEUBLCK.